Christoph Höhenleitner steuerte gleich zwei Treffer bei. Bild: Harry Schindler.

17.08.2018

4:3-Erfolg im ersten Test

Die Grizzlys Wolfsburg haben ihr erstes Testspiel mit 4:3 nach Penaltyschießen gegen den ERC Ingolstadt gewonnen. Christoph Höhenleitner traf doppelt, dazu Cole Cassels. Kris Foucault sorgte mit seinem Tor für die Entscheidung im Shootout.

Personal: Bei den Grizzlys begann Jerry Kuhn im Tor, Back-Up war Tanner Jaillet. Bis auf Gerrit Fauser und Marcel Ohmann, die eine Pause erhielten, konnte Cheftrainer Pekka Tirkkonen aus dem Vollen schöpfen.

Doppelte Premiere gleich kurz nach Spielbeginn: Nach Pass von Wade Bergman netzte Cole Cassels (4. Spielminute) ein und markierte im ersten Spiel seinen ersten Treffer im Dress der Grizzlys. Christoph Höhenleitner (11.) konnte wenig später auf 2:0 erhöhen. Vor der Pause gelang dem ERC Ingolstadt der Anschlusstreffer durch Mike Collins (16.).

Im Mittelabschnitt mussten die Niedersachsen einige Unterzahlsituationen überstehen. Cheftrainer Tirkkonen und sein Co. Niklas Gällstedt hatten die Mannschaft offensichtlich gut darauf eingestellt. Den Panthern gelang kein weiterer Treffer. Auf der Gegenseite verzog John Albert (31.) aus kurzer Distanz nur knapp.

Dass Christoph Höhenleitner (48.) in starker Frühform scheint, zeigte er im letzten Drittel. Erneut nach einer Vorarbeit von Wade Bergman schloss der Angreifer zum 3:1 ab. Erst kurz vor Ende kamen die Ingolstädter zu ihrem zweiten Tor. Neuzugang Tyler Kelleher (56.) war erfolgreich gewesen. Jerry DAmigo (59.) sorgte vor der Sirene sogar noch für den 3:3-Ausgleich.

Die Partie ging anschließend direkt ins Penaltyschießen. Dort traf Kris Foucault als einziger Schütze und sorgte so für den ersten Erfolg im ersten Test.

Für die Grizzlys geht es am Sonntag mit dem zweiten Spiel beim Gäuboden-Cup weiter. Je nach Ausgang der Straubinger Partie um 14.30 Uhr oder 18.00 Uhr.

Das Spiel im Stenogramm

Torfolge: 1:0 (4.) Cassels (Bergman), 2:0 (11.) Höhenleitner (Aubin), 2:1 (16.) Collins (5:4), 3:1 (48.) Höhenleitner (Bergman, Aubin), 3:2 (56.) Tyler Kelleher, 3:3 (59.) DAmigo, 4:3 (SO) Foucault

Strafzeiten: Grizzlys 10, Ingolstadt 4

Schiedsrichter: Piechaczek

Ticketspecial Weihnachten - Grizzlys Wolfsburg
Dauerkarte Rückrunde