30.04.2019

Gerrit Fauser weiter im DEB-Kader

Bundestrainer Toni Söderholm hat den 27-köpfigen Kader für die vierte Phase der WM-Vorbereitung in Mannheim bekanntgegeben. Vom DEL-Meister Adler Mannheim stoßen die beiden Verteidiger Denis Reul und Moritz Seider sowie die beiden Stürmer Matthias Plachta und Markus Eisenschmid zum Team. Komplettiert wird der Kader durch Verteidiger Yannic Seidenberg und die Stürmer Yasin Ehliz, Patrick Hager sowie Frank Mauer von Playoff-Finalist Red Bull München. Weiterhin dabei ist Grizzlys-Stürmer Gerrit Fauser.

Bundestrainer Toni Söderholm: „Das wichtigste Ziel ist jetzt, die beste Mannschaft für die WM aufzubauen. Spielerisch und taktisch haben wir uns in den vergangenen Wochen gut entwickelt. Wir brauchen für die bevorstehenden Aufgaben in der Slowakei die richtige Mischung aus erfahrenen Kräften und jungen Spielern, die als Einheit auftreten. Wir werden in Mannheim am Feinschliff und den besten Konstellationen innerhalb der Mannschaft arbeiten.“

Während es in der Verteidigung und im Sturm einige Veränderungen gab, bleibt es auf der Torhüterpostion beim Trio aus Mathias Niederberger, Niklas Treutle und Dustin Strahlmeier. Bundestrainer Toni Söderholm: „Die Drei haben bislang einen tollen Job gemacht und mit starken Leistungen überzeugt. Wir hatten auch andere Kandidaten im Blick, haben uns dafür entschieden, mit den Dreien in die letzte Phase der WM-Vorbereitung zu gehen.“

In Mannheim steht das abschließende Länderspiel vor der 2019 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in der Slowakei auf dem Programm. Am Dienstag, den 7. Mai 2019, trifft die DEB-Auswahl in der SAP Arena auf die USA, die mit zahlreichen NHL-Spielern auflaufen wird. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

Sportdirektor Stefan Schaidnagel: „Nach den ersten drei Wochen der Vorbereitung geht es jetzt für uns darum, den finalen Kader zu finden. Mit den Spielern der Finalisten bekommen wir weitere Qualität hinzu. Das Länderspiel gegen die USA in einer Woche wird einerseits ein echtes Highlight zum Abschluss der Vorbereitung. Andererseits wird es für unsere Spieler ein Vorgeschmack, was uns bei der WM in der Slowakei erwartet.“

Die Nationalspieler Dominik Bokk, Stephan Daschner, David Elsner, Simon Sezemsky und Tim Wohlgemuth kommen in der vierten Phase der WM-Vorbereitung nicht mehr zum Einsatz. Der DEB bedankt sich bei den Akteuren für ihr Engagement im Trikot der Nationalmannschaft.

Bundestrainer Toni Söderholm „Einige Jungs waren schon seit Tag eins der Vorbereitung dabei. Ich hoffe, sie haben einige tolle Erlebnisse und viele Erfahrungen mitgenommen. Wir müssen eben diese Entscheidungen treffen, da wir das Gesamtbild der Mannschaft im Auge haben. Wir können uns nur bedanken für den tollen Einsatz der Spieler.“

Dem Coaching Staff um Bundestrainer Toni Söderholm gehören – wie bereits in Phase 3 – Tobias Abstreiter, Cory Murphy und Steven Reinprecht an. Goalie-Coach Patrick Dallaire (Red Bull München) komplettiert das Trainerteam in Mannheim.

Save-the-Date
Grizzlys Wolfsburg - DAUERKARTEN 2019-2020