26.03.2019

Grizzlys kooperieren mit Saale Bulls

Die Grizzlys Wolfsburg werden in der kommenden Spielzeit neben den Kassel Huskies aus der DEL2 auch mit dem Oberligisten Saale Bulls aus Halle kooperieren. Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf beantwortet die wichtigsten Fragen dazu.

Charly Fliegauf über…

…das Zustandekommen der Kooperation:

Für uns ist es sehr wichtig, mit einem Partner in der Oberliga zusammenzuarbeiten, der ambitioniert ist und eine sportliche Führung hat, die mit jungen Spielern arbeiten will. Mit dem neuen Trainer, den ich seit vielen Jahren kenne und der bereits zu Gesprächen bei uns in Wolfsburg war, wird diese Voraussetzung absolut gegeben sein.

…den Partner aus Halle:

Junge Spieler, die beispielsweise aus der DNL oder anderen Oberligaclubs kommen, können sich in Halle unter sehr guten Rahmenbedingungen entwickeln und für höhere Aufgaben empfehlen. Wenn man einen jungen Spieler verpflichten möchte, ist es wichtig, ihnen einen sportlichen Weg bis hin zur DEL aufzuzeigen, den sie mit dem notwendigen Fleiß, Willen und Talent erreichen können. Die Oberliga ist hier die erste sportliche Stufe auf dem Weg nach oben.

…Grizzlys-Spieler, die eine Option für Halle sein können:

Steven Raabe ist eine Option. Hier müssen wir abschließend schauen, wie es mit seiner Schule vereinbart werden kann. Auch Jan Nijenhuis spielt eine Rolle in den gemeinsamen Planungen. Es werden sicherlich noch einige Talente hinzukommen, die wir gemeinsam aussuchen werden.

…ein Testspiel zwischen Wolfsburg und Halle:

Ein Testspiel gegen Halle ist aktuell nicht geplant. Wir wollen aber Anfang September ein Vorbereitungsspiel gegen einen DEL-Konkurrenten in Halle austragen. Die Vorbereitungen hierzu stehen kurz vor dem Abschluss.

…die Unterstützung der Grizzlys:

Mit dem Vorbereitungsspiel im September, bei dem beide DEL-Teams ohne Gage antreten werden, sollte sicherlich etwas hängen bleiben. Junge Spieler, die wir verpflichten - wie aktuell Steven Raabe oder Jan Nijenhuis - werden, wenn sie in Halle spielen, „kostenfrei“ zur Verfügung gestellt. Zudem wollen wir allen förderlizenzfähigen Spielern kostenlos ein Sommerprogramm in Wolfsburg anbieten, um bestens vorbereitet in die Saison starten zu können. Durchaus möglich ist zudem, dass der eine oder andere junge Spieler einige Trainingseinheiten Anfang August in Wolfsburg mit den Grizzlys machen kann.

Save-the-Date
Grizzlys Wolfsburg - DAUERKARTEN 2019-2020