06.09.2015

Cody Kunyk verlässt die Grizzlys Wolfsburg

Die Grizzlys Wolfsburg haben am Freitag nach dem Spiel gegen den dänischen Vertreter Herning Blue Fox die im Vertrag vereinbarte Ausstiegsklausel für einen weiterlaufenden Kontrakt mit Angreifer Cody Kunyk gezogen. Der Kanadier war Mitte August zu den Niedersachsen gekommen und wurde zuvor mit einem Jahresvertrag inklusive Try-Out ausgestattet

Der 25-jährige Center hatte zuvor bei den Syracuse Crunch in der American Hockey League (AHL) gespielt. Nach seinem Wechsel absolvierte Kunyk einen Teil der Saisonvorbereitung in Wolfsburg, konnte sich jedoch nicht final für einen Anschlussvertrag empfehlen.

„Wir sind nach den vier Spielen, die Cody bei uns war, zur Erkenntnis gekommen, dass er die in ihn gesetzten Erwartungen nicht oder nur teilweise erfüllen kann. Auch die komplette Genesung von Mark Voakes ist in die Entscheidung mit eingeflossen und hat dazu beigetragen, dass wir nun die zehnte Ausländerlizenz kurzfristig mit einem etwas anderen Spielertyp besetzen werden“, so Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.

Die Grizzlys Wolfsburg wünschen Cody Kunyk alles Gute für die Zukunft.

AFTER WORK EISHOCKEY - Grizzlys Wolfsburg