20.11.2021

Grizzlys zu Gast bei den Wild Wings

Zum zweiten Mal in dieser Spielzeit bekommen es die Grizzlys mit den Schwenninger Wild Wings zu tun – diesmal auswärts. Am Sonntag von 16.30 Uhr an kämpfen die Niedersachsen in Schwenningen um die nächsten Zähler, MagentaSport überträgt wie gewohnt live.

Das erste Duell beider Teams fand bereits im September statt. Die Grizzlys setzten sich mit 1:0 durch, Chris DeSousa hatte kurz nach Beginn des Schlussdrittels das goldene Tor erzielt. „Das war ein hartes Stück Arbeit damals“, erinnert sich Mike Stewart, Headcoach des amtierenden Vizemeisters.

Mit einem solchen rechne er auch am Sonntag beim aktuell Vorletzten der PENNY DEL, der allerdings am Freitag mit 3:2 bei der Düsseldorfer EG gewann. „Schwenningen ist deutlich besser als es die Tabelle aussagt. Die Mannschaft bringt verdammt viel Qualität mit, da müssen wir gehörig aufpassen und dem Gegner wiederum unser Spiel aufdrücken“, gibt Stewart die Marschroute vor.

Die Partie in Schwenningen ist der Auftakt zu einem Programm mit drei Spielen innerhalb von nur fünf Tagen. Am Dienstag (19.30 Uhr) geht es in der Eis Arena gegen die Düsseldorfer EG, am Donnerstag zur selben Zeit sind die Grizzlys bei den Kölner Haien zu Gast. „Das ist Zukunftsmusik, unser Fokus liegt zu 100 Prozent auf dem Spiel bei den Wild Wings“, so der Wolfsburger Coach.