19.01.2021

Gegner-Check: Die Krefeld Pinguine

Am Mittwoch (20.30 Uhr) sind die Grizzlys in Krefeld zu Gast. Wie gewohnt nehmen wir den kommenden Gegner der Niedersachsen in unserem Gegner-Check unter die Lupe.

  • Im MagentaSport Cup haben die Krefelder beide Duelle mit den Grizzlys gewonnen. Zunächst setzten sie sich auf heimischem Eis mit 3:1 durch, gewannen daraufhin in Wolfsburg mit 2:1 nach Verlängerung. Die Begegnung in der PENNY DEL ging allerdings mit 4:1 an die Niedersachsen.

 

  • Beide Mannschaften haben nach acht Spielen exakt gleich viele Bullies für sich entschieden (251). Weil es mit Beteiligung der Pinguine insgesamt mehr Anspiele gab, liegen sie mit einer Erfolgsquote von 51,33 Prozent direkt hinter den Grizzlys (51,97 Prozent) ligaweit auf Rang 6.

 

  • Krefeld nutzt 11,8 Prozent seiner Überzahlsituationen aus (Platz 11), im Penaltykilling sind sie Schlusslicht – wenn die Pinguine in Unterzahl agieren, überstehen sie 67,7 Prozent der Situationen schadlos.

 

  • Die meiste Eiszeit bei den Seidenstädtern bekommt mit Constantin Braun ein Neuzugang. Der Verteidiger kommt nach acht Partien auf 172:23 Minuten.

 

  • Die Top-Scorer der Pinguine heißen Brett Olson und Martins Karsums. Beide haben bis dato zwei Tore erzielt und zwei weitere Treffer vorbereitet.