06.01.2021

Nord-Derby: Grizzlys zu Gast in Bremerhaven

Am sechsten Spieltag der Spielzeit der PENNY DEL sind die Grizzlys bei den Fischtown Pinguins aus Bremerhaven gefordert. Die Scheibe fällt um 18.30 Uhr, live zu sehen gibt es das Nord-Derby bei MagentaSport.

Einzig gegen Bremerhaven haben die Wolfsburger in der Gruppe Nord noch nicht gespielt, es gab aber bereits zwei Aufeinandertreffen in dieser Saison. Im MagentaSport Cup entschied Bremerhaven das Hinspiel in Wolfsburg mit 3:2 für sich und siegte zum Abschluss der Gruppenphase auf heimischen Eis mit 3:1. Später ging es für das Team von Thomas Popiesch sogar bis ins Finale des Vorbereitungsturniers.

„Bremerhaven hat enorme Qualität und mit Thomas Popiesch einen sehr guten Trainer, der dort schon einige Jahre arbeitet“, zollt Grizzlys-Coach Pat Cortina dem kommenden Gegner Respekt. „Sie haben ähnlich wie unsere letzten Gegner Düsseldorf und Köln ein sehr starkes Powerplay, sind aber auch bei Fünf-gegen-Fünf brandgefährlich. Wir müssen unser Spiel über mindestens 60 Minuten durchziehen und diszipliniert bleiben“, sagt Cortina.

Schon beim Spiel in Düsseldorf war Mathis Olimb nach seiner Verletzung wieder mit von der Partie. Spencer Machacek, der zuletzt angeschlagen war, könnte ebenfalls wieder eine Option sein. Gleiches gilt für die U20-Nationalspieler Jan Nijenhuis und Steven Raabe.

Nach dem Spiel gegen die Pinguins sind die Grizzlys im Übrigen erstmals spielfrei. Erst eine Woche später geht es in der Eis Arena gegen Düsseldorf (13. Januar, 18.30 Uhr).