08.03.2020

3:5 in Ingolstadt - Grizzlys treffen auf Nürnberg

Nach 3:5-Niederlage im letzten Hauptrundenspiel in Ingolstadt: Die Grizzlys treffen in der ersten Playoffrunde auf die Nürnberg Ice Tigers. Spiel eins steigt am Mittwoch um 19.30 Uhr in Nürnberg. Der Fan Shop ist am morgigen Montag von 10 bis 13 Uhr und 14.30 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Wie gewohnt gibt es kurz vor den Playoffs keine Kommentare zu eventuell verletzten Grizzlys-Profis. Chet Pickard stand im Tor. Nicht dabei waren Marius Möchel, Mathis Olimb, Fabio Pfohl und Ryan Button. Mikkel Aagaard kam zu seinem zweiten Einsatz für die Grizzlys.

Ingolstadt hatte im ersten Drittel etwas mehr vom Spiel und die klareren Torchancen. Die Grizzlys verteidigten jedoch stark, darunter eine fast zweiminütige, doppelte Unterzahl und hatten in Chet Pickard einen sehr aufmerksamen Goalie.

Machtlos war der Grizzlys-Goalie beim 0:1 durch Brandon Mashinter (29.), dessen Schuss von der blauen Linie den Weg ins Tor fand. Topscorer Wayne Simpson (37.) stellte wenig später auf 2:0. Mikkel Aagaard gelang mit seinem ersten DEL-Tor (40.) in Unterzahl noch vor der zweiten Pause das 1:2.

Das Momentum währte aber nur kurz. Denn Ingolstadt traf kurz nach Wiederbeginn durch Brett Olson (41.) zum dritten Mal. Spencer Machacek (51.) gelang im Powerplay das 2:3. Doch wenig später stellte erneut Wayne Simpson (52.) den alten Spielstand wieder her. Brent Aubin drosch die Scheibe noch zum 3:4 in die Maschen, Sean Sullivan sorgte ins leere Tor für den 3:5-Endstand aus Sicht der Grizzlys, die sich damit am Mittwoch in Nürnberg mit den Ice Tigers messen können.

Spieltermine

Mittwoch | 11. März | 19.30 Uhr
Nürnberg

Freitag | 13. März | 19.30 Uhr
Wolfsburg

*Sonntag | 15. März
Nürnberg
*falls erforderlich.

Mehr lest ihr unter grizzlys.de/playoffs.

Alles zum Spiel

Live-Ticker

Magenta Sport.