02.01.2020

Erstes Heimspiel im neuen Jahr

Das erste Heimspiel im neuen Jahr ist gleichzeitig ein sehr wichtiges. Die Grizzlys erwarten am Freitagabend (19.30 Uhr | Eis Arena) die Augsburger Panther. Beide Mannschaften trennen in der Tabelle nur drei Punkte, wobei die Gäste ein Spiel weniger auf dem Konto haben. Tickets gibt es im Vorverkauf.

Grizzlys (45 Punkte) auf Platz neun, Panther (42) auf elf – so die Konstellation vor dem Duell der beiden Teams am Freitag. Mit einem Sieg können die Grizzlys den Abstand auf die Fuggerstädter auf sechs Zähler erhöhen. Nach dem verpassten Erfolg in Düsseldorf, welcher Rang acht gebracht hätte, richtet sich der Fokus erneut auf die hinteren Plätze. Dort lauern neben Nürnberg auch die Panther, die neun Punkte aus den letzten vier Spielen holen konnten. Einzig beim Jahresabschluss in Berlin gab es eine knappe 2:3-Niederlage.

Den Live-Ticker gibt es unter grizzlys.de. Magenta Sport überträgt die Partie wie gewohnt live.

Fun Facts

  • Augsburg stellt das derzeit beste Powerplay der Liga (22,1 Prozent Erfolgsquote) und bekommt die zweitmeisten Überzahlspiele zugesprochen.

  • Nach Krefeld besitzen die Panther aber das schlechteste Penalty Killing.

  • Die Grizzlys sind am Bullypunkt nur auf Platz 13 der Liga.

  • Geht’s ins Penaltyschießen, haben die Grizzlys bislang stets den zweiten Punkt errungen. Zweimal musste das Shootout in den Spielen bislang entscheiden.  

  • Topscorer am Freitag sind Toto Rech (29 Punkte) und Adam Payerl (28).