09.08.2019

3 on 3 Overtime - Neuer Fan-Podcast ist da

 „3 on 3 Overtime“ – ein Name, den sich alle Grizzlys-Fans fest merken sollten. Dass es auch im Sommer ohne die schönste Sportart der Welt nicht geht, haben drei Grizzlys-Anhänger bewiesen: Sven Grosche, Martin Blaschke und Yannik Haustein haben die eisfreie Periode richtig sinnvoll genutzt und einen hochinteressanten Fan-Podcast auf die Beine gestellt. Die erste Episode ist bereits online – und ein voller Erfolg, wie Initiator Sven Grosche berichtet.

Hauptinhalt, wie sollte es anders sein, sind die Grizzlys Wolfsburg. Rückblicke, Ausblicke und die fachlich-fundierte Meinung der drei Hauptprotagonisten stehen im Vordergrund. Es wird jedoch auch über den Tellerrand hinausgeblickt: So zum Beispiel nach Übersee in die NHL oder zu anderen Clubs der Deutschen Eishockey Liga.

Das Team von 3 on 3 Overtime besteht aus Sven Grosche, seit 2015 Fan der Grizzlys, Martin Blaschke, Mitglied und Webmaster im Fanclub Grizzly Adams sowie Yannik Haustein, der als Redakteur der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung tätig ist und regelmäßig über die Grizzlys berichtet. „Die Findung unseres Dreigestirns war zunächst nicht so einfach“, berichtet Sven Grosche. „Viele Fans hatten keine Zeit oder auch wenig Lust, sich diesem Thema zu widmen.“ Umso glücklicher war der Initiator, dass sich zunächst Martin Blaschke anschloss und seine Zusage gab. „Da es zu zweit sicher schwierig geworden wäre, auch aus zeitlichem Aspekt, haben wir nach einem dritten Mitstreiter Ausschau gehalten. Der Kontakt zu Yannik kam schließlich über Christopher Gerlach zustande, das war eine Hilfe für uns.“

„Geil auf Eishockey“

Die Frage, woher die Idee für den Podcast kam, kann Grosche schnell beantworten: „Die Sommerpause war sehr lang, ich war aber weiterhin geil auf Eishockey. Daher habe ich mir einige Fan-Podcasts angehört und mir danach gedacht: Sowas brauchen die Grizzlys“. Für das Team von 3 on 3 Overtime gehe es auch darum, noch mehre Aufmerksamkeit auf die Grizzlys zu lenken. „Das kommt dann auch dem Club zugute.“

Episode eins ist bereits online, viele andere sollen folgen. „Wir sind alle beruflich sehr eingespannt. Aber wir haben uns fest vorgenommen, monatlich eine Episode herauszubringen“, erklärt Grosche und fügt hinzu: „Auch unsere Familien unterstützen uns dabei sehr, das ist eminent wichtig.“  

Mehrwert bieten

Ein Podcast von Fans für Fans – das hat es bei den Grizzlys noch nie gegeben. Daher soll das Projekt etwas ganz Besonderes werden und sich etablieren. „Wir stehen in engem Kontakt mit den Grizzlys. Interviews mit Spielern und auch das eine oder andere Thema sprechen wir mit Christopher Gerlach aus der Kommunikation ab“, so Grosche. „Nach einer Trainingseinheit haben sich die Spieler bereits Zeit für uns genommen und unsere Fragen beantwortet. Das ist aus unserer Sicht auf jeden Fall ein Mehrwert für alle Zuhörer.“ Die Stimmen der Grizzlys-Profis wird es in einer der kommenden Ausgaben geben.

„Der Podcast bekommt unsere vollste Unterstützung. Das Engagement zeigt, wie sehr sich unsere Anhänger und das Umfeld mit den Grizzlys identifizieren. Die erste Folge ist sehr spannend und beweist eindrucksvoll, wie klasse diese Idee ist. Sven, Martin und Yannik haben ihre Sicht sachlich und fachlich überaus fundiert zum Ausdruck gebracht. Wir sehen den Podcast als eine tolle Ergänzung zu den Grizzlys-Kommunikationsplattformen und sind gespannt, was in den kommenden Folgen auf uns wartet“, erklärt Christopher Gerlach.

Hier geht es zur ersten Folge.

Aktiv ist das Team von 3 on 3 Overtime in den sozialen Medien bei Twitter und Facebook. Dort können alle Fans mit Sven, Martin und Yannik in Kontakt treten.

twitter.com/3on3overtime

facebook.com/3on3Overtime

Save-the-Date
Grizzlys Wolfsburg - DAUERKARTEN 2019-2020