08.05.2019

Gerrit Fauser steht im WM-Kader

Anreise nach Kosice am Mittwoch / Erstes WM-Spiel am Samstag gegen Großbritannien / Söderholm: „Sind von diesen 25 Spielern überzeugt.“

Bundestrainer Toni Söderholm hat den 25-köpfigen Kader für die 2019 IIHF Weltmeisterschaft in der Slowakei bekanntgegeben. Demnach reisen folgende Nationalspieler am Mittwoch nach Kosice, dem Spielort der Gruppe A:

Tor (3): Mathias Niederberger, Dustin Strahlmeier, Niklas Treutle

Verteidigung (8): Korbinian Holzer, Jonas Müller, Moritz Müller, Marco Nowak, Dennis Reul, Yannic Seidenberg, Moritz Seider, Benedikt Schopper

Sturm (14): Lean Bergmann, Leon Draisaitl, Yasin Ehliz, Markus Eisenschmid, Gerrit Fauser, Patrick Hager, Dominik Kahun, Stefan Loibl, Frank Mauer, Marc Michaelis, Marcel Noebels, Leo Pföderl, Matthias Plachta, Frederik Tiffels

Bundestrainer Toni Söderholm: „Wir müssen schauen, dass so viele Spieler wie möglich die richtigen Rollen finden. Die gesamte Mannschaft muss letztlich funktionieren. Wir sind von den Spielern, die wir mit in die Slowakei nehmen, überzeugt und freuen uns auf die bevorstehende Weltmeisterschaft mit ihnen.“

Vom 27-köpfigen Aufgebot, dass sich seit dem vergangenen Donnerstag in Mannheim auf die WM vorbereitet hatte, sind Verteidiger Fabio Wagner und Stürmer Fabio Pfohl nicht mehr dabei.

Bundestrainer Toni Söderholm: „Diese finale Entscheidung fällt natürlich niemals leicht. Letztlich muss man bei diesen knappen Entscheidungen seinem Bauchgefühl vertrauen. Fabio Pfohl und Fabio Wagner haben einen tollen Einsatz in den vergangenen Tagen und Wochen für die Nationalmannschaft geleistet. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bedanken.“

Am Mittwoch kommt die DEB-Auswahl in Kosice an, um sich auf das erste von sieben Spielen der Gruppenphase vorzubereiten. Zum Auftakt trifft die Nationalmannschaft am Samstag, den 11. Mai 2019, auf Großbritannien. Spielbeginn ist um 16.15 Uhr. Das Spiel wird live auf SPORT1 übertragen. Insgesamt bestreitet die deutsche Nationalmannschaft sieben WM-Spiele in elf Tagen.

Sportdirektor Stefan Schaidnagel: „Die Vorbereitung auf die WM war natürlich lang, aber eben auch sehr gut. Wir haben heute gesehen, wie hoch die Messlatte liegt. Die Vorfreude ist sehr groß, dass das Turnier endlich beginnt und wir uns ab Samstag beweisen dürfen – dies merkt man der Mannschaft und dem Staff an. Wir fahren mit einem positiven Gefühl in die Slowakei.“

Der Spielplan bei der 2019 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft:

11. Mai 2019, 16:15 Uhr: Deutschland - Großbritannien

12. Mai 2019, 16:15 Uhr: Dänemark - Deutschland

14. Mai 2019, 20:15 Uhr: Deutschland - Frankreich

15. Mai 2019, 20:15 Uhr: Deutschland - Slowakei

18. Mai 2019, 16:15 Uhr: Kanada – Deutschland

19. Mai 2019, 16:15 Uhr: Deutschland - USA

21. Mai 2019, 12:15 Uhr: Finnland - Deutschland

Save-the-Date
Grizzlys Wolfsburg - DAUERKARTEN 2019-2020