03.04.2019

Grizzlys verpflichten Verteidiger Maximilian Adam

Die perspektivische Verjüngung des Kaders der Grizzlys Wolfsburg nimmt seine Fortsetzung: Mit Maximilian Adam (21) haben die Niedersachsen ein Verteidigertalent von den Eisbären Berlin verpflichtet. Der Juniorennationalspieler erhält einen Zweijahresvertrag bis 2021.  

Mit seinen jungen 21 Jahren hat Maximilian Adam bereits einiges an Erfahrung im Profibereich sammeln können. Insgesamt 102 Partien (ein Tor, sechs Vorlagen) absolvierte der in Görlitz geborene Linksschütze in der Deutschen Eishockey Liga – allesamt für die Eisbären Berlin. Hinzu kommen fünf Partien in der Champions Hockey League. In der abgelaufenen Spielzeit stand Adam nach 38 Partien in der DEL anschließend für die Lausitzer Füchse in der DEL2 auf dem Eis und spielte mit Weißwasser bis zuletzt in den Playoffs. Für die Lausitzer Füchse sammelte er in 20 Ligaspielen zwölf Scorerpunkte (fünf Tore und sieben Assists) sowie in der Playoff-Serie gegen Kaufbeuren sechs weitere Punkte (zwei Treffer und sieben Vorlagen).

Mit der U18 und U20 nahm der 1,77 Meter große und 77 Kilogramm schwere Defensivspezialist an zwei Weltmeisterschaften teil und war jeweils Assistenzkapitän seiner Mannschaften. Zuletzt im Februar bestritt Maximilian Adam die beiden Länderspiele im Kader des sogenannten „Top Team Peking“ in Memmingen und Bietigheim.

Maximilian Adam wird bereits zur ersten Vorbereitungsphase im Mai in Wolfsburg erwartet und künftig mit der Trikotnummer 59 für die Grizzlys auflaufen.

„Wir haben in Deutschland nicht so viele talentierte Verteidiger des Jahrgangs 98. Deshalb bin ich sehr froh, dass sich Maximilian für uns entschieden hat Er hat gute läuferische Fähigkeiten, ist sehr fleißig und hat ein gutes Spielverständnis. Er ist von unserem sportlichen Weg mit ihm überzeugt, und wir werden ihm die Möglichkeit geben, sich in unserer Mannschaft einen Stammplatz zu erarbeiten“, so Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.

Save-the-Date
Grizzlys Wolfsburg - DAUERKARTEN 2019-2020