18.12.2018

Kurze Woche steht an

Die Grizzlys Wolfsburg empfangen am Mittwoch um 19.30 Uhr die Augsburger Panther in der Eis Arena. Die Gäste aus der Fuggerstadt belegen aktuell den dritten Tabellenplatz. Tickets gibt es unter grizzlys.de.

Nach dem Null-Punkte-Wochenende und viel Ernüchterung wollen die Niedersachsen eine Serie starten und damit beginnen, den Anschluss an die vor ihnen platzierten Teams herzustellen. Gleichzeitig möchten die Schützlinge von Cheftrainer Hans Kossmann den Punkteabstand auf den letzten Platz vergrößern.

Bis auf die Langzeitausfälle stehen den Grizzlys alle Spieler zur Verfügung. Marius Möchel könnte nach überstandener Verletzung eine Option für die Sturmreihen sein.

Angebote im Shop

Weiterhin reduziert ist die Bettwäsche der Grizzlys – für nur 35,00 Euro im Fan Shop und am Fan Stand. Ebenfalls zu haben sind die bislang drei Adventsspecials. Das vierte „Paket“ gibt es ab Freitag.

Direktvergleich

Tabelle: Die Grizzlys belegen mit 23 Zählern Platz 13. Augsburg ist mit mehr als doppelt so vielen Punkten Tabellendritter.  

Topscorer: Daniel Sparre (17 Punkte) ist Topscorer der Grizzlys. Auf Panther-Seite stehen gleich zwei Spieler unter den Top-3-Scorern der DEL: Drew LeBlanc (31) und Matt White (30).

Bilanz: In beiden Partien in Augsburg gab es für die Grizzlys nichts zu holen. Klassische Zwei-Satz-Niederlage: 2:6 und 0:6.

Time On Ice: Jeremy Dehner und Patrick McNeill stehen bei ihren Teams am längsten auf dem Eis.

Special Teams: Die Grizzlys haben sowohl das statistisch gesehen schlechteste Überzahl- als auch Unterzahlspiel der Liga und bereits acht „Shorthander“ – also Gegentore bei eigener Überzahl - kassiert. Augsburgs Powerplay ist durchschnittlich erfolgreich (Rang acht), das Penalty-Killing stark (DEL-Platz 2).

Verlängerung: Sowohl die Grizzlys als auch Augsburg konnten erst eine Overtime für sich entscheiden.

Save-the-Date
Grizzlys Wolfsburg - DAUERKARTEN 2019-2020