Auftaktniederlage

Die Grizzlys unterlagen am ersten Spieltag bei den Adler Mannheim. Bild: Sörli Binder.
Die Grizzlys unterlagen am ersten Spieltag bei den Adler Mannheim. Bild: Sörli Binder.

08.09.2017 | NEWS

Die Grizzlys Wolfsburg mussten im ersten Spiel der 24. DEL-Saison eine 3:6 (1:2 | 0:2 | 2:2)-Niederlage bei den Adler Mannheim hinnehmen. Brent Aubin, Alex Weiß und Mark Voakes hatten für die Treffer aus Sicht des Vizemeisters gesorgt. Am Sonntag (17.00 Uhr) folgt das erste Heimspiel in der Eis Arena. Gegner sind die Kölner Haie. Jetzt Tickets sichern!

Im Vergleich zum Spiel in Tampere änderte sich personell nur wenig. Tyler Haskins, Robbie Bina, Jimmy Sharrow, Marcel Ohmann und Fabio Pfohl fehlten verletzungsbedingt. Im Tor stand Felix Brückmann.

Die Niedersachsen wurden in den Anfangsminuten vom Favoriten kalt erwischt. Zunächst sorgte Devin Setoguchi (2. Spielminute), letzte Saison noch 45-NHL-Spiele und in Sachen Finanzen für Grizzlys-Verhältnisse nur mit dem Fernglas erkennbar, nach Pass von Sinan Akdag für das 1:0. Nach einer Großchance durch Sebastian Furchner erhöhte David Wolf (6.) quasi im Gegenzug auf 2:0. In der Folge kam die Mannschaft von Trainer Pavel Gross besser ins Spiel und gestaltete die Partie ausgeglichen. Nach einem Pfostenkracher von David Wolf gelang Brent Aubin (17.) auf Vorlage von Mark Voakes der erste Treffer. Das Tor zum 1:2 gab den Niedersachsen deutlich Auftrieb. Sekunden vor dem Ende des ersten Drittels stand Dennis Endras im Mittelpunkt und verhinderte gegen Kris Foucault und Brent Aubin (jeweils 20.) den drohenden Ausgleich.

Pfosten im Weg

Im Mittelabschnitt konnten sich beide Teams jeweils in Unterzahl versuchen. Die Grizzlys in dieser Phase mit viel Pech, als ein strammer Schuss von Gerrit Fauser (26.) nur am Pfosten landete. Das rächte sich direkt. David Wolf (28.) markierte kurz darauf das 1:3. Wenig später rettete Felix Brückmann (29.) stark gegen Marcel Goc. Doch das half wenig. Chad Kolarik sorgte für den vierten Treffer und klare Verhältnisse. Die Grizzlys waren anschließend nicht auf der Höhe. Einzig Felix Brückmann verhinderte Schlimmeres, so gegen Christoph Ullmann (34.), der alleine vor ihm aufgetaucht war.

Weiß trifft sehenswert

Die Vorentscheidung fiel im letzten Drittel schnell. Garrett Festerling (43.) stellte auf 5:1. Nach einer Strafe gegen die Grizzlys agierte die Mannschaft von Cheftrainer Pavel Gross abermals stark in Unterzahl und traf Sekunden nach dem erneuten Gegentor durch Alexander Weiß zum 2:5. Der Stürmer hatte Adler-Torhüter Dennis Endras im Eins-gegen-eins souverän verladen. Erneut Alexander Weiß hatte wenig später die Chance zum dritten Treffer. Dieses Mal behielt Endras jedoch die Oberhand. Die Grizzlys blieben bemüht und erarbeiteten sich weitere Möglichkeiten. Mark Voakes (56.) passte bei einer Unachtsamkeit von David Wolf gut auf und schnappte sich die Scheibe. Im Nachschuss überwand der Center Dennis Endras und machte das 3:5. Nach einer Strafe gegen Mannheim nahm Trainer Gross Felix Brückmann vom Eis. Es folgten einige Chancen auf Tor Nummer vier. Am Ende sorgte Christoph Ullmann jedoch für den 3:6-Endstand.

„Wir haben heute Defensiv nicht gut gespielt. Das darf uns gegen so eine Top-Mannschaft nicht passieren“, so Gerrit Fauser.

„Bis auf ein paar Minuten im zweiten Drittel und im Schlussabschnitt haben wir heute nicht das gespielt, was wir uns vorgenommen hatten. Unser Fokus liegt nun direkt auf dem Heimspiel am Sonntag gegen Köln“, sagte Grizzlys-Trainer Pavel Gross nach der Partie.

Das Spiel im Stenogramm

Ergebnis: 6:3 (2:1 | 2:0 | 2:2)

Torfolge: 1:0 (01:16) Setoguchi (Akdag, Carle), 2:0 (05:27) Wolf (Festerling), 2:1 (16:49) Aubin (Voakes), 3:1 (27:52) Wolf (Festerling, Akdag), 4:1 (28:49) Kolarik (Adam, MacMurchy), 5:1 (42:33) Festerling (Sparre, Wolf), 5:2 (42:49) Weiß (Wurm | 4:5), 5:3 (55:40) Voakes, 6:3 (58:01) Ullmann (Larkin | 4:6 | empty net goal)

Strafminuten: Mannheim 16, Grizzlys 14

Schiedsrichter: Stephan Bauer, Marian Rohatsch

Zuschauerzahl: 10.482 | SAP-Arena

Mannschaftsaufstellungen

T34Pickard, Chet
T44Endras, Dennis
V5Johnson, Aaron
V7Akdag, Sinan
V8Colaiacovo, Carlo
V29Reul, Dennis
V37Larkin, Thomas
V72Carle, Mathieu
S14Festerling, Garrett
S16Setoguchi, Devin
S17Kink, Marcus
S22Plachta, Matthias
S23Goc, Marcel
S27MacMurchy, Ryan
S40Sparre, Daniel
S42Kolarik, Chad
S47Ullmann, Christoph
S89Wolf, David
S90Adam, Luke
S94Hungerecker, Phil
T35Kuhn, Jerry
T90Brückmann, Felix
V2Dehner, Jeremy
V4Roach, Alex
V8Ankert, Torsten
V9Likens, Jeff
V12Wurm, Armin
V44Krupp, Björn
S11Aubin, Brent
S17Furchner, Sebastian
S18Dixon, Stephen
S21Höhenleitner, Christoph
S23Fauser, Gerrit
S24Karachun, Alexander
S26Mulock, Tyson
S43Weiß, Alexander
S49Voakes, Mark
S60Riefers, Philip
S81Foucault, Kris