Keine Punkte gegen Mannheim

Brent Aubin im Zweikampf mit Sinan Akdag. Am Ende konnten sich die Adler durchsetzen. | Bild: City-Press.
Brent Aubin im Zweikampf mit Sinan Akdag. Am Ende konnten sich die Adler durchsetzen. | Bild: City-Press.

25.09.2016 | NEWS

Durch ein 2:4 (1:2, 1:1, 0:1) gegen die Adler Mannheim mussten die Grizzlys ihre zweite Heimniederlage hinnehmen. Ein Doppelpack von Mark Voakes reichte am Ende nicht. Damit bleibt es aus Sicht der Grizzlys bei einem Drei-Punkte-Gewinn an diesem Wochenende.

Personal: Pavel Gross schickte die gleiche Formationen aufs Eis, die am Freitag in Ingolstadt gewinnen konnte. Demnach stand Felix Brückmann im Tor. Back-Up war Sebastian Vogl. Es fehlten Robbie Bina und Kris Foucault.

Das erste Drittel begann aus Sicht der Niedersachsen richtig schlecht. Marcus Kink (1. Spielminute) brachte die Gäste per Alleingang in Führung. Zwar fuhr der Mannheimer beim Torabschluss Felix Brückmann über den Haufen, die Schiedsrichter entschieden jedoch nach Videostudium auf 0:1. Kurz darauf rettete Brückmann (5.) zunächst gegen den alleine auf ihn zulaufenden David Wolf. Zwei Minuten später entschärfte der Nationaltorhüter einen Penalty von Brent Raedeke und bewahrte sein Team abermals vor einem höheren Rückstand. Die Grizzlys suchten nach Möglichkeiten, ihre Linie zu finden. Dies gelang zunächst nicht - im Gegenteil: Chad Kolarik (14.) fälschte einen Schuss von Danny Richmond zum 0:2 ab.

Doch noch vor der Pause kam eine Antwort des Vizemeisters. Mark Voakes (16.) passte nach einem Mannheimer Fehlpass auf und brachte die Scheibe entschlossen an Dennis Endras vorbei ins Tor der Adler.

Erst Ausgleich, dann Dämpfer

Zwei Strafen gegen die Adler brachten den Grizzlys zu Beginn des Mittelabschnittes eine doppelte Überzahl ein. Und es dauerte nicht lange, da zappelte die Scheibe im Netz. Nach Pass von Brent Aubin war erneut Mark Voakes (25.) zur Stelle - 2:2! Doch die Adler zögerten nicht lange und stellten durch Brent Raedeke (29.) die erneute Führung her. Danach drückten die Kurpfälzer auf den vierten Treffer. Nicht nur gegen Sinan Akdag (33.) musste Felix Brückmann sein Können unter Beweis stellen. Die Grizzlys hingegen konterten und besaßen dabei durch Lubor Dibelka (37.) eine gute Möglichkeit.

Im Schlussdrittel tat sich zunächst nicht viel. Mannheim verwaltete die Führung ruhig und erstickte die Bemühungen der Grizzlys direkt im Keim. Patrick Seifert (54.) und gerade Mark Voakes (57.) scheiterten am stark reagierenden Dennis Endras. Zwei Minuten vor Spielende jubelte die Arena, die Scheibe war jedoch nicht im Tor, sondern lag unter Endras, der den Sieg seiner Mannschaft damit festhielt. Letztlich sorgte Ronny Arendt mit einem Schuss ins leere Tor für den 2:4-Endstand.

Trainerstimmen zum Spiel

Sean Simpson (Mannheim): "Es war ein ausgeglichenes Spiel. Der Sieg war sehr wichtig. Wir sind sehr stolz."

Pavel Gross (Wolfsburg): "Der Sieg war verdient. Wir müssen uns sonntags anders präsentieren. Solche Top-Teams bestrafen dich, wenn du die ersten 20 Minuten vereschläfst. Wir müssen gucken, dass wir unseren Weg finden."

Das Spiel im Stenogramm

04. Spieltag DEL
Bully: 16.30 Uhr
Ergebnis: 2:4 (1:2, 1:1, 0:1)
Torfolge:
0:1 (0:34) Kink (Höfflin, Richmond), 0:2 (13:02) Kolarik (Richmond, Akdag), 1:2 (15:32) Voakes, 2:2 (24:27) Voakes (Aubin, Likens | PP 5:3), 2:3 (28:06) Raedeke (Goc, Wolf), 2:4 (59:22) Arendt
Strafen: Grizzlys 14, Mannheim 24
Schiedsrichter: Krawinkel, Piechaczek
Zuschauer: 2.078 | Eis Arena

 

Mannschaftsaufstellungen

T25Vogl, Sebastian
T90Brückmann, Felix
V2Dehner, Jeremy
V3Sharrow, Jimmy
V7Dotzler, Alexander
V9Likens, Jeff
V12Wurm, Armin
V20Seifert, Patrick
V44Krupp, Björn
S10Haskins, Tyler
S11Aubin, Brent
S17Furchner, Sebastian
S21Höhenleitner, Christoph
S22Dibelka, Lubor
S23Fauser, Gerrit
S24Karachun, Alexander
S26Mulock, Tyson
S43Weiß, Alexander
S49Voakes, Mark
S60Riefers, Philip
S95Pfohl, Fabio
T35Ziffzer, Youri
T44Endras, Dennis
V5Johnson, Aaron
V6Maginot, Kevin
V7Akdag, Sinan
V19Richmond, Danny
V29Reul, Dennis
V52Bittner, Dominik
V77Goc, Nikolai
S9Raedeke, Brent
S11Joudrey, Andrew
S17Kink, Marcus
S22Plachta, Matthias
S23Goc, Marcel
S40Sparre, Daniel
S42Kolarik, Chad
S47Ullmann, Christoph
S57Arendt, Ronny
S61Höfflin, Mirko
S89Wolf, David
S94Proft, Carter